Schafft eins, zwei, drei, viele Atomkraftwerke!


Hugo Chávez will nationales Atomprogramm starten

Was soll er auch machen? Ist er doch in derselben misslichen Lage wie Rockerkumpel Machmud, den der Mangel an natürlichen Energieresourcen ebenfalls dazu gezwungen hat, zum Atom zu greifen. Und dann fühlt sich der arme Hugolino als Posterboy linker Revolutionsromantiker natürlich auch noch moralisch verpflichtet, seinen Beitrag gegen die Erderwärmung zu leisten. Da darf man gespannt sein, wie sehr sich der oberste Klimaschützer im Weißen Haus über diese Nachricht freuen wird.

~ von Paul13 - Montag, 22. Februar 2010.

8 Antworten to “Schafft eins, zwei, drei, viele Atomkraftwerke!”

  1. War doch nur eine Frage der Zeit bis der naechste Spinner kommt und da es Hugo ist werden die hiesigen AKW Gegner auch nichts dagegen haben. Irgendwie sind zuwenig Tennisspieler unterwegs ;-)

  2. Die Außenministerin sieht das anders – wo ist der Traum von der Atomwaffen-frei Welt geblieben? Hat der Wecker geklingelt? BO penn wohl noch.

  3. Da wird sich die US- amerikanische Rüstungsindustrie aber freuen und deren Lobbyisten brauchen nicht mal nach Gründe suchen ;)

  4. @ django7

    Tja, den Chavez haben die Gringos sich bekanntlich bei Rent-A-Rogue gemietet. Umso lustiger ist es, daß er gerade bei denjenigen am populärsten ist, die sonst am meisten auf die US-amerikanische Rüstungsindustrie schimpfen.

  5. Populär? na, ja… aber wenn es wirklich so wäre, das Chavez ein neuer Saddam ist, hätten Sie sich Ihren Beitrag auch sparen können, denn dann wäre ja selbst seine Atomgeilheit gespielt.

  6. @ Django7

    Nein, das ist doch kein Saddam! Eher ein Gaddhafi. Saddam ist nicht lustig. Chavez schon.

    Und wenn er ganz allein wäre, wär mir das mit seinem Atomgeprotze auch recht wurst. Aber da er mit Machmirdendschihad so dicke ist, finde ich das schon ein wenig beunruhigend.

    Fast so beunruhigend wie ich es peinlich finde, daß die ganzen Anti-Atom-Demonstranten in diesem speziellen Fall alle gerade in Urlaub zu sein scheinen.

  7. ^^“machmirdendschihad“ ich kriege mich gerade nicht mehr ein. Der war wirklich gut. Auch wenn ich bezweifel das es einen großen Unterschied zwischen diesen beiden Männer gab. Beide haben gemordet, der eine seine eigenen Landsleute, der andere ein überzeugter Terrorist. Ist ja auch egal. Wichtig ist das man auch bei dir Angst vor dem eigenen Schatten rausliest. Der Iran ist weder gefährlich noch eine dritte Weltland. Die schießen Raketen in den Orbit und beteiligen sich am internationalen Patentierungen ihrer Technologien. Auch aus privaten Kontakten kann ich nur bestätigen das Iraner bzw. Perser meistens sehr gebildet und lebensfrohe Menschen sind. Daran kann auch der machmirdendschihad^^ nichts ändern.

    An eine Freundschaft, dieser beiden Männer, glaube ich nicht wirklich , es sind eben Länder die von den selben Mächten isoliert werden und in der Not frisst der Teufel…

    Man sollte auch mal langsam davon Abstand nehmen, zu denken, das nur die USA und Europa als Technologielieferanten infrage kommen. Rußland, Indien, China und wieso auch nicht der Iran, die Leute dafür haben sie ja bewiesenermaßen schon, treten als neuen Konkurenten auf dem Technologiemarkt. Was sie daraus machen ist die Frage? Außerdem sollte man sich Fragen wie man mit den neuen Konkurenten unzugehen hat, ich zumindest würde Joint Ventures innerhalb der Weltgemeinsschaft, Isolation des technlogischen Emporkömmlings durch millitärischen Druck, vorziehen. Die mit allen Mitteln der Propaganda und anderen Istrumenten fociert wird.

  8. @ Django7

    Welche beiden Männer meinst Du? Chavez ist zwar ein Depp, aber doch kein Terrorist.

    Dass Du in einer Atombombe in der Hand von Armageddonspinnern wie der Mullahbande über die Angst vor dem eigenen Schatten hinaus keine Bedrohung erkennen kannst, irritiert mich allerdings mehr als nur ein bißchen. Und diese Bedrohung besteht nun wahrlich nicht darin, daß mit MullahTech Industries ein neuer Wirtschaftskonkurrent auftaucht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: