Wenn das der geistliche Führer wüßte


Die Islamische Republik steuere auf eine „Militärdiktatur“ zu, sagte die US-Außenministerin am Montag bei einer Diskussion mit Studenten in der katarischen Hauptstadt Doha. Denn die Revolutionswächter unterwanderten mit den von ihnen kontrollierten Unternehmen zunehmend das politische System. „Die Regierung, der geistliche Führer, der Präsident und das Parlament werden verdrängt und Iran steuert auf eine Militärdiktatur zu“, warnte Clinton.

Wie schade! Wo die Welt mit den zivilen Diktaturen nicht gewählter Regierungen, selbsternannter Präsidenten, fanatischer Führer und den Pseudoparlamenten, die die sich zu halten pflegen, doch immer so gute Erfahrungen gemacht hat.

~ von Paul13 - Mittwoch, 17. Februar 2010.

Eine Antwort to “Wenn das der geistliche Führer wüßte”

  1. […] die die sich zu halten pflegen, doch immer so gute Erfahrungen gemacht hat. ( Crossposted auf NBFS ) Veröffentlicht in News. Kommentar schreiben […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: