Uncle Bar(r)ack wants you!


Und wieder ein Tag, den sich der Obama-Fanclub im Vereinskalender als Anlaß zum Feiern rot anstreichen kann:

Die US-Regierung plant, ihre Streitkräfte vorübergehend mit mehr als 20.000 zusätzlichen Soldaten zu verstärken. Verteidigungsminister Robert Gates begründete dies mit den Anforderungen im Irak und in Afghanistan.

Muß ja irgendwie lustig sein, sich immer irrwitzigere Begründungen ausdenken zu dürfen, um die realpolitischen Volten des Meisters zu verteidigen. Aber vielleicht stand „yes, we can change“ ja auch für die Größe der Armee und nicht nur für die eigenen politischen Überzeugungen.

~ von Paul13 - Dienstag, 21. Juli 2009.

2 Antworten to “Uncle Bar(r)ack wants you!”

  1. Wieso? Es hat sich doch viel geändert. Obama macht zwei Dinge anders als Bush:
    1. er glaubt zuerst an das Gute bei den Mitgliedern der Achse der Finsternis, um dann enttäuscht zur Realität zurückzukehren und doch wieder Bush-Politik zu machen…
    2. er fragt bei den Verbündeten kurz mal nach, bevor er dann doch das macht, was er zuerst vorhatte…

    Mir geht´s als Neocon eigentlich so richtig gut im Moment…

  2. Ja es ist lustig mit anzusehen.
    Wenn auch nur einer der verblendeten Antibushisten sich mal die Muehe gemacht haette hinter die ueblichen Presseerzeugnise zu schauen.
    Nur so muessen sie eben sehen wie sie es jetzt schaffen President Obama und seine Aussenpolitik mit dem angeblichen Erbe auf die Reihe zu bekommen.
    War aber alles in allem sehr lehrreich zu sehen wie man es auch im „aufgeklaerten kritischen“ Deutschland doch noch einen Feind erschaffen kann und einen „Fuehrer“ aufzubauen, selbst bei den Linken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: