Der nächste, bitte!


„Grausamkeit, Brutalität und Unmenschlichkeit“: Der US-Senat hat sich in einer Resolution für das Unrecht der Sklaverei entschuldigt.

So, nachdem das jetzt geklärt wäre, warten wir nur noch darauf, daß die Arabische Liga dem guten Beispiel folgt, und sich für die Sklaverei nicht nur entschuldigt, sondern sie auch tatsächlich endlich mal abschafft. Überall. Also auch im Sudan. Und wenn’s geht, noch vor der nächsten UNO-Konferenz gegen Rassismus. Nicht daß am Ende noch jemand denkt, dort hätten verlogene Heuchler das Sagen.

~ von Paul13 - Freitag, 19. Juni 2009.

Eine Antwort to “Der nächste, bitte!”

  1. Wie kann man denn so bekloppt sein und sich fuer etwas wie die Sklaverei entschuldigen? Muss ich mich fuer den Holocaust entschuligen? Müssen wir uns fuer den deutsch-französischen Krieg entschuldigen? fuer die kreuzzüge? die erfindung von handfeuerwaffen?
    Die Leute müssen mal lernen fuer was man sich entschuldigen kann und fuer was nicht!(wobei die frage im raum steht ob demokraten überhaupt lernen können)

    Dieses „Entschuldigen“, wie geht das überhaupt? Sagt man dieses Wort und alles ist wieder Friede, Freude Eierkuchen?

    Wir können uns ja nichtmal dafür entschuldigen, dass wir alle die Hamas unterstützen mit unseren Eu/Un/BRDDDR Steuern……(denn sonst werden wir wegen nichtbezahlen von steuern eingesperrt, das muss man sich mal durch den kopf gehen lassen)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: