CARE-(Programm)pakete aus Bangladesh


Informatikstudenten lassen ihre Hausarbeiten von Billiglöhnern schreiben. Ghost-Programmierer basteln in Bangladesch Codes zusammen, die tippfaulen Europäer kassieren Bestnoten: Ein Musterbeispiel angewandter Globalisierung – wären da nicht die Schummler-Jäger.

So weit ist es also schon: Die geistige Elite des ach so überlegenen christlichen Abendlands läßt sich bei der Entwicklung von HighTech-Produkten durch Einwohner des Klischee-Vierte-Welt-Staats schlechthin Entwicklungshilfe geben, weil sie’s selbst nicht auf die Kette kriegt. Aber Globalisierung, die ist scheiße, und der Musel faul und dumm. Ja nee, is‘ klar.

~ von Paul13 - Mittwoch, 4. März 2009.

3 Antworten to “CARE-(Programm)pakete aus Bangladesh”

  1. Stimmt! Die Jungs sind au Zack.

    „Seit Beginn des 20. Jahrhunderts, als noch 33,9 Prozent der Bevölkerung Hindus waren, und besonders seit der Unabhängigkeit von Indien ist der Anteil der Hindus dramatisch zurückgegangen und beträgt heute nur noch etwa 40 Prozent des Anteils von 1951 und 30 Prozent von 1941. Grund dafür sind vor allem Flucht und Vertreibung der Hindus. Im Jahre 1971 gab es schwere Massaker an Hindus, Maximalschätzungen sprechen von bis zu drei Millionen Toten. Im Jahre 1941, bevor fast vier Millionen Hindus nach Indien flohen, betrug der Anteil der Hindus noch 28 Prozent.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bangladesch#Religion

  2. Die Formulierung „Billigcode“ und „die Niederungen der Billigprogrammiererei“ in dem SPIEGEL-Artikel finde ich extrem lustig. Sebastian Wieschowski stuft einen hohen Preis als Qualitätsmerkmal für Software ein. Verification my ass…:-)

  3. Logisch, wessen Urgroßvater ein Verbrecher war, der kann kein guter Programmierer sein. Die Deutschen können deswegen ja auch keine Autos bauen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: