Nach der Wahl ist nach der Wahl


In little-noticed confirmation testimony recently, Obama nominees endorsed continuing the C.I.A.’s program of transferring prisoners to other countries without legal rights, and indefinitely detaining terrorism suspects without trials even if they were arrested far from a war zone.

„Was gehen mich meine dummen Reden von gestern an?“, muß sich Mr. Change wohl gesagt haben. Denn jetzt kommt Dunkel ins Licht von Obamas Vorstellungen zum Antiterrorkampf, und wenn nur die Hälfte der Anschuldigungen gegenüber Bush gestimmt hätte, dann wäre auch dessen Nachfolger nur insofern ein Wunderkind, als es ein Wunder ist, wie man es mit derlei Ansichten zum Weltbeliebtsheitspräsidenten bringen kann:

Jeder Terrorist ist ein Kriegsgefangener, ganz gleich wo und warum man ihn aufgreift.

[…] During her confirmation hearing last week, Elena Kagan, the nominee for solicitor general, said that someone suspected of helping finance Al Qaeda should be subject to battlefield law — indefinite detention without a trial — even if he were captured in a place like the Philippines rather than in a physical battle zone.

Harte Verhörmethoden sind verboten, außer natürlich sie erweisen sich als notwendig.

[…] Moreover, the nominee for C.I.A. director, Leon E. Panetta, opened a loophole in Mr. Obama’s interrogation restrictions. At his hearing, Mr. Panetta said that if the approved techniques were “not sufficient” to get a detainee to divulge details he was suspected of knowing about an imminent attack, he would ask for “additional authority.”

Statt selber 3 Top-Terroristen mit umstrittenen Verhörmethoden zu vernehmen…

To be sure, Mr. Panetta emphasized that the president could not bypass antitorture statutes, as Bush lawyers claimed. And he said that waterboarding — a technique that induces the sensation of drowning, and that the Bush administration said was lawful — is torture.

…läßt man lieber Dutzende Verdächtige von Leuten foltern, die weniger Skrupel haben…

But Mr. Panetta also said the C.I.A. might continue its “extraordinary rendition” program, under which agents seize terrorism suspects and take them to other countries without extradition proceedings, in a more sweeping form than anticipated.

…schließlich hat man ja das Indianerehrenwort, daß sie den Marterpfahl nicht benutzen.

[…] Mr. Panetta said the agency is likely to continue to transfer detainees to third countries and would rely on diplomatic assurances of good treatment — the same safeguard the Bush administration used, and that critics say is ineffective.

Also nicht vergessen: Bush ist der Böse, Obama der Gute. Nur für den Fall, daß das für die Fans des letzteren jetzt etwas unübersichtlich wird.

~ von Paul13 - Freitag, 27. Februar 2009.

9 Antworten to “Nach der Wahl ist nach der Wahl”

  1. Mensch Paul, den willst den Obamaniacs wohl den letzten Spaß verderben. Gemein!
    Aber in einem muss ich dich korrigieren: Es wird nicht unübersichtlicher. Obama ist der Gute, weil er’s für die gute Sache macht (Weltfrieden, Weltfreude, Welteierkuchen) – Bush ist der Böse, weil er alles nur für’s böse Öl getan hat. Begreif das doch endlich!

  2. Mit jedemtag mehr komme ich aus dem Schenkelklopfen nicht heraus.
    Das wird nur noch getoppt durch das Schweigen oder schoenreden der, vor allem Europaeischen Anhaenger, von President Obama.
    Der Unterschied wird nur darin liegen wie President Obama im Gegensatz zum former President Bush mit schlechter Presse umgehen wird wenn sie kommt.
    Das werden dann die Truppen ausbaden duerfen, denn im Gegensatz zum ehemaligen CIC wird er nicht vor den Maennern und Frauen in Uniform stehen sondern sich dahinter verstecken.
    Bis jetzt ist jedenfalls alles so gekommen wie ich es vorhergesehen habe.
    Es aendert sich nichts, im Gegenteil.
    Guten Morgen USA, guten Morgen Europa.

  3. Ein netter Beitrag aus dem Kommentarbereich der WELT:

    (sinngemäß)“Lasst uns doch Obama noch einmal nach Berlin einladen und ihn eine öffentliche Rede an der Siegesäule oder vor dem Brandenburger Tor halten…mal sehen, ob alle Fans wiederkommen, ob es wieder so voll wird, ob wieder alle jubeln.“

    Mein Gott, müssen sich die jetzt alle dämlich vorkommen, die damals an die Ankunft des Messias glaubten.

  4. Das wär echt mal ’ne coole Idee!

  5. … denn er heißt Hussein, ist Araber/Muslim/Al-Quaida-Mitglied und treibt es mit schwulen Ziegenböcken. Dann hat Detroit an den Teufel verkauft, ist zum Republikanismus übergetreten und er will 3 Monate (!) später als versprochen aus dem Irak abziehen. Verrat!!!

    Jungs gebt ihm doch erst mal die Chance ein paar richtig dicke Fehler zu machen – so auf Bushniveau – bevor ihr euch das Maul zerreißt. Dann schrei ich auch mit. Aber so lange alle außer Rush Limbaugh und Sean Hannity heimlich die Finger kreuzen und dem jeweiligen Gott danken, dass NICHT der Schwachkopf (dubya) das Land durch diese Krise steuert – solltet ihr fein stille schweigen.

  6. @ nmr:
    informiere mal mit was fuer feinen gesellen sich mr obama im kabinett umgibt (finanzminister zb ist steuerbetrueger, 2 weitere minister (geplante) zurueckgetreten weil steuer betrogen) und aus was fuer einer widerwaertigen korrupten gesellschaft in chicago obama kommt.

    und wieviel geld er verschwendet hat, das die bildungssituation in chicago verbessern sollte – das gegenteil war der fall.
    diese person arbeitet daran, mit billionenschulden jobs auf staatskosten zu finanzieren die dann demokratisch waehlen sollen.

    achja, was hat der junge herr denn sonst vorzuweisen, ausser nach 2 wochen im amt zu sagen „bin muede“ und einer „endlich“ stolzen frau, die in kongress und WH staendig aermellos auftritt – sehr staatstragend.

    achja, und.. wo war nochmal die geburtsurkunde?
    und die luege er waere nie moslem gewesen, was aber in seinem jahrbuch der schule in indonesien so steht.

    der hat in den ersten paar wochen mehr versprechen gebrochen und mehr unheil angerichtet als bush in 2 jahren..
    und bush hat wenigstens was fuer die gesundheit getan – billigere medikamente und 20 mio mehr krankenversicherte.
    obwohl mir seine „enthaltsamkeit = beste verhuetung“ nat. nicht passt

    care to comment?

  7. Wie schon mal bemerkt – jeden Morgen steht ein Blöder Ivan auf….

    – Er heißt mit zweitem Namen Hussein stimmt!
    – ist Araber – wie kommt man auf diesen Unsinn? Was ist daran so schlimm Araber zu sein?
    – ist Muslim – wäre doch nicht schlimm. Haben wir hier einen Muslim-Hasser?
    – ist Al-Quaida-Mitglied – frage mal Deinen Wärter nach Deinen Medikamenten!
    – treibt es mit schwulen Ziegenböcken – Du musst ihm jetzt nicht gleich Deine Vorlieben unterstellen.
    – dann hat Detroit an den Teufel verkauft – das war schon lange geschehen
    – ist zum Republikanismus übergetreten – was wäre daran so schlimm:

    Die politischen Parteien, die sich für den Republikanismus einsetzen, verfolgen die Absicht, eine Volkssouveränität, mitunter anhand einer Verfassungsbewegung, zu sichern, und Demokratie und Liberalismus zu verbreiten.

    – und er will 3 Monate (!) später als versprochen aus dem Irak abziehen – aber nicht vollständig, wie er es versprochen hatte…

    No hope!

    @Paul
    Der schule Ziegenbock wird Dir früher oder später lustige Besucher einhandeln… Die Reaktion zeigt – 0,0 Argumente auf gerechtfertigte Kritik.
    BTW: Warum sollte Obama die „bewährten“ Methoden – die schon unter Clinton praktiziert wurden – nicht weiter nutzen. Doch bitte nicht so „kritisch“ ;-)

  8. @ NEB
    „der hat in den ersten paar wochen mehr versprechen gebrochen und mehr unheil angerichtet als bush in 2 jahren..
    und bush hat wenigstens was fuer die gesundheit getan – billigere medikamente und 20 mio mehr krankenversicherte.“
    comment: LOL !!!

    @ S1IG
    no comment.

  9. Da hier nie auf Obamas zweiten Vornamen rumgeritten wurde und es sich damit nicht um Ironie handeln kann, gehe ich mal davon aus, daß Du was gegen Muslime hast. Was zudem Deine ablehnende Haltung gegenüber der Demokratisierung der arabischen Welt erklären würde.

    Wieso es sich bei Obama nur um eine Lernphase und bei Bush um Verbrechen/Lügen/Dummheit handelt, mußt Du uns im übrigen noch erklären.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: