Obama nach Den Haag?


Die Loony Left dreht in ihrer Enttäuschung darüber, daß sich ihre Lieblingsfriedenstaube bisher eher als veritabler Falke entpuppt hat, offenbar völlig durch:

The United States‘ presence in Pakistan and Afghanistan is only furthering the spread of terrorism and President Obama could be charged with war crimes, former Sen. Fritz Hollings (D-S.C.) wrote Wednesday.

Obwohl, vielleicht war’s auch eher die Ridiculous Right, das ist bei so einem erwiesenen Fachmann für Verbrechen gegen die Menschlichkeit nicht so ganz klar:

Während seiner vierjährigen Amtszeit bis zum 15. Januar 1963 vertrat er eine konservativ-rassistische Politik. Zur Erinnerung an den 100. Jahrestag des Austritts von South Carolina aus der Union ließ er die Fahne der Konföderation auf dem Kapitol in Columbia hissen. Es gab damals in South Carolina immer wieder Protestmärsche und Demonstrationen für die Durchsetzung der Rassengleichheit (Desegregation). Der Gouverneur und die Konservativen wehrten sich dagegen und verbaten sich Einmischungen von außerhalb, insbesondere der Bundesregierung. Der Rassenkonflikt spitzte sich damals in South Carolina, wie in den meisten Südstaaten, dramatisch zu. Er sollte in den 1960er Jahren seinen Höhepunkt erreichen. Während der Amtszeit von Hollings fanden für längere Zeit die letzten Hinrichtungen statt.

Auf jeden Fall ist es aber ausgesprochen unterhaltsam zu sehen, wie die Kriegsgegner inzwischen die letzten Reserven rankarren, um über alle ideologischen Gräben hinweg ihr einstiges Idol unter Beschuß zu nehmen.

(Hat tip: S1IG)

~ von Paul13 - Donnerstag, 19. Februar 2009.

Eine Antwort to “Obama nach Den Haag?”

  1. Eine rassistische Politik ist also auch „konservativ“ (= Republican), wenn sie von Demokraten vertreten wird. Sehr amuesant ;-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: