Germania, rule the waves!


Bundeswehr flaggt Schiffe für Piratenjagd um

Ach ja? Wie denn? Weißer Bundesadler auf weißem Grund?

~ von Paul13 - Donnerstag, 19. Februar 2009.

3 Antworten to “Germania, rule the waves!”

  1. @ Paul_13

    Die spannendere Frage wäre, warum mit deutschen Steuergeldern irgendwelche Spinner geschützt werden müssen, die ausgerechnet vor einem Kriegsgebiet segeln wollen. Zum Flaggenwechsel: wenn sie die EU-Staaten nach der Währung, dem gemeinsamen Strafrecht auch auf gemeinschaftliche Seestreitkräfte geeinigt haben wird sich das Problem nicht mehr stellen. Aber darauf werden wir wohl noch ein paar Bundestagswahlen warten müssen.

    Außerdem: die Regierung scheut sich vor dem Parlamentsbeschluss für einen zusätzlichen Einsatzauftrag weil die große Mehrheit der deutschen Bevölkerung einen solchen nicht will. Sie wissen schon – Demokratie und so, ab und zu muß man da Wahlen gewinnen, zugegeben alles ein bißchen lästig. Aber was tut man nicht alles um das Böse in Schach zu halten.

  2. Klar – es geht nur um ein paar Hobbysegler – die Tanker und Handelsschiffe sind für die Piraten vollkommen uninteressant… Diese alberne Ignoranz erinnert mich an den Kasper, der die Piraterie noch vor über einem Jahr in seinen Kommentaren bestritten hat. Jeden Tag steht ein BlöderJagerli auf!

  3. @ S1IG

    ???

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: