Wissenswertes über KZs


Wußten Sie schon, daß…

…die Betreiber eines KZs den Häftlingen humanitäre Hilfe schicken?

…KZ-Häftlinge genug Geld haben, um im Ausland Flachbildfernseher zu kaufen?

…sich eine eigene UNO-Behörde um das Wohlergehen der KZ-Häftlinge kümmert?

…KZ-Häftlinge die Welt live über ihr Schicksal informieren können?

…daß man im KZ ungehindert gegen die Wachmannschaften demonstrieren darf?

…die Wachmannschaften versuchen, keine unbewaffneten KZ-Häftlinge zu töten?

…daß die Zahl der unbewaffneten KZ-Opfer in die Dutzende geht?

…KZ-Häftlinge die Bewohner benachbarter Städte mit Raketen beschießen?

…KZ-Häftlinge stolz darauf sind, unbeteiligte Frauen und Kinder zu töten?

…Idioten, die so einen Schwachsinn vertreten, trotzdem als Linke gelten können?

…man es mit derlei Ansichten sogar zum Kardinal in Rom bringen kann?

…eine derartige Verhöhnung der wirklichen KZ-Opfer ohne Konsequenzen bleibt?

~ von Paul13 - Donnerstag, 8. Januar 2009.

8 Antworten to “Wissenswertes über KZs”

  1. Die verlinkte Seite ist doch eventuell gar keine von Linken betriebene. Immerhin hat sich Marcel Bartels von dem Projekt mehrfach distanziert.

    Oder sollte sich das wie mit dem sich-von-externen-Links-distanzieren in den Disclaimern verhalten?

    Nein, nein… das ist eher so wie mit Antizionisten, die sich vom Antisemitismus distanzieren.

  2. @ Andreas

    Unabhängig davon, daß ich den Eindruck habe, daß Marcel das nur macht, um seinen juristischen Querelen aus dem Weg zu gehen, geht es mir nicht um die Person Marcel Bartels als um sein (ehemaliges?) Blog.

    Und das hat sich weder stilistisch noch inhaltlich noch von der Rezption her geändert. Außer man ordnet Radio-Utopie und die ganzen anderen antiisraelischen Hetzblogs, die ihn wohlwollend verlinken, jetzt unter rechts ein. Wobei ich auch damit natürlich wunderbar leben könnte. ;-)

  3. Marcel Bartels….Es mag im angesicht dieses Bullshits seltsam wirken, aber der tut mir irgendwie leid. Der braucht wirklich einen Arzt und ich meine das jetzt gar nicht mal spöttisch.

  4. Anscheinend hat das größte KZ der Welt jetzt auch noch einen kostenlosen Pornokanal.
    http://www.memri.org/bin/latestnews.cgi?ID=SD217809

  5. Wie so oft ein weiterer guter Beitrag, aber wenn ich mal kurz klugscheißen darf: Die Mehrzahl der Abkürzung KZ ist schlicht und einfach ebenfalls KZ, ganz ohne „s“.

  6. @ lebowski

    Ja, das war der Lacher der Woche!

  7. @ lindwurm

    Ist schon ok. Ich hatte sogar überlegt, es grammatikalisch korrekt zu schreiben, aber es klingt dann noch viel falscher. Und da die Abkürzung inzwischen meist anstelle des eigentlichen Begriffs verwendet wird, habe ich’s dann lieber so gemacht.

  8. hab noch einen Punkt:
    …KZs eigene Internet-TLDs haben, unter der Häftlinge Webseiten erstellen können?

    Hier: http://saraya.ps ist ne website von irgendwelchen durchgeknallten Terroristen, die scheinbar Waffen der IDF geklaut haben, wie direkt oben zu lesen ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: