Nahostkonflikt einfach erklärt


Yigal Walt räumt bei Ynet mit den beliebtesten Vorurteilen der Nahostberichterstattung auf. Dazu zählt die – vermutlich mißverstandener christlicher Erziehung und Opas unschönen Kriegserlebnissen geschuldete – irrige Annahme, daß der Schwächere automatisch im Recht sein muß, selbst wenn nur eine unglückliche Kombination von außerordentlicher Dummheit mit maßloser Selbstüberschätzung vorliegt:

Palestinian military inferiority is not an indication of moral superiority. Palestinian insistence on resorting to violence despite this military weakness is an indication of poor judgment perhaps – yet it is by no means an indication of moral virtue.

Noch idiotischer ist die aberwitzige Behauptung, daß das israelische Militär vorsätzlich Zivilisten massakrieren würde, obwohl nach hunderten von Kampfeinsätzen seiner Luftwaffe weniger Zivilisten ums Leben gekommen sind als nach einer Handvoll Selbstmordanschläge islamistischer „Freiheitskämpfer“, und das, obwohl die Hamas nun wirklich alles tut, um die Zahl der Opfer künstlich nach oben zu treiben:

[…] You mean to say that “one of the most powerful armies in the world” has been bombing Gaza for days, deploying massive air power, dropping hundreds of bombs, and ultimately killing a grand total of 50 civilians or so in the “most crowded place on earth?”

There are two options here: A) The Israeli army is not targeting civilians, or B) Israeli pilots suck. We tend to go with option A.

~ von Paul13 - Mittwoch, 31. Dezember 2008.

3 Antworten to “Nahostkonflikt einfach erklärt”

  1. Das letztgenannte Zitat ist meiner Ansicht nach das Beste, was bislang (in dieser Kürze) zu diesem Thema geschrieben worde!

  2. […] no blood for sauerkraut bin ich auf diesen Artikel von Yigal Walt auf ynet gestoßen in dem die Nahostberichterstattung […]

  3. @Mr. Moe
    ich finde es ebenfalls herrlich gut

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: