Bei Mullahs unterm Sofa


Nuclear watchdog experts have found 50-60 tons of uranium, enough to produce five or six nuclear bombs, missing from Iran’s main nuclear production facility at Isfahan.

50-60t Uranhexafluorid verschwunden? Einfach so? Oops! Wie konnte das passieren? Aber keine Panik, dafür gibt es bestimmt eine ganz einfache Erklärung. Ist sicher bloß irgendwo runtergefallen und die Putzfrau hat’s unter der Couch nur noch nicht gefunden. Kann ja mal passieren.

Auf jeden Fall nicht der geringste Grund, an der friedlichen Intention des iranischen Atomprogramms oder der Fähigkeit der IAEA, dessen militärische Nutzung zu unterbinden, irgendwelche Zweifel zu hegen. Also nur die Ruhe, alles läuft nach Plan. Wenn auch nicht nach unserem.

~ von Paul13 - Sonntag, 14. September 2008.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: