Rene voll total


„Mit dem Einmarsch in ein souveränes Land hat Russland die rote Linie überschritten. […] Wenn Putin nicht umdenkt, müssen wir nach Wegen suchen, Russland international zu isolieren. […] Es ist nun klar, dass wir mit dem beschlossenen Nato-Mitgliedschaftsplan für Georgien weitermachen müssen. Da darf es jetzt kein Zögern geben.“

Wer hier so forsch daherredet, ist kein kriegstreiberischer NeoCon oder ewiggestriger Kalter Krieger, sondern niemand geringeres als die Großmutter der amerikanischen Außenpolitik, Madeleine Albright. Auch wenn das angesichts der zu ihrer Amtszeit tatsächlich umgesetzten Außenpolitik natürlich ein bißchen arg martialisch daherkommt, so ist es doch köstlich zu sehen, was für Verheerungen ihre Äußerung in den verwirrten Köpfen der pathologischen Bushhasser anrichtet.

Da schimpfen links-(oder rechts-?)radikale Appeasementjunkies allen Ernstes über Bush, weil der nicht hart genug gegen den russischen Imperialismus vorgeht. Daß die Clinton-Jahre von dieser Klientel trotz Balkankrieg und Iraq Liberation Act als Idyll verklärt werden, ist ja nichts neues mehr, aber daß die Diktatorenversteher sich inzwischen schon selber ohrfeigen, nur weil sie glauben, Bush hätte das nicht getan, ist Comedy vom allerfeinsten. Da kann man nur rufen „Zugabe!“

~ von Paul13 - Sonntag, 31. August 2008.

2 Antworten to “Rene voll total”

  1. „Mit dem Einmarsch in ein souveränes Land hat Russland die rote Linie überschritten. “

    Der Satz hat bei mir gerade für nen spontanen Lacher gesorgt. Sowas von einer ehem. amerikanischen Außenministerin? Zu geil! ;-)

    Ich kann mich noch gut erinnern, wie selbige Dame vor 10 Jahren dafür sorgte, dass die Nato ein souveränes Land bombadiert hat. Aus ähnlichen Gründen. Vorausgegangen war dem ein erbärmliches politisches Tauziehen, in dem die Appeasement-Fraktion lange die Oberhand hatte, sehr zu Lasten der kosovarischen Bevölkerung.

    Ich find’s deshalb klasse, dass Russland sich auf derlei Appeasement überhaupt nicht eingelassen hat. Wenn Georgien seine eigene Bevölkerung massakriert, darf die Welt nicht einfach zusehen, sondern muss handeln. Leider spielt der Westen dieses mal eine noch erbärmlichere Rolle.

  2. @ Rene

    Na, hoffentlich bringt’s Dir wenigstens Traffic für Dein „Blog“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: