Träumer, hört die Signale!


Die islamistische Hamas ist nach den Worten ihres politischen Führers Chaled Maschaal lediglich bereit, sich aus taktischen Gründen auf einen von Ägypten vermittelten Waffenstillstand mit Israel einzulassen. Der Kampf gegen den jüdischen Staat solle weitergehen.

Tja, das ist wohl das, was man ein klassisches Geständnis nennt. Da werden all die Terroristenversteher, die immer so treuherzig Verhandlungen mit der Hamas fordern, jetzt in arge Erklärungsnot geraten. Aber des Meisters Unnachgiebigkeit hat auch ihr gutes. Denn wie seine Jünger wegzuerklären versuchen, daß der Boß persönlich ihre Dialogphantastereien als ebensolche bloßstellt, dürfte ein an unfreiwilliger Komik schwer zu überbietendes Schauspiel werden.

~ von Paul13 - Montag, 28. April 2008.

6 Antworten to “Träumer, hört die Signale!”

  1. Wobei man natürlich unbedingt darauf hinweisen muß, dass diese Einstellung auf keinen Fall etwas mit der Religion zu tun hat! Diese Haltung ist eine alleinige Erfindung von Chaled Maschaal und somit völlig einzigartig. Nicht dass das jemand mit dem in der Sharia erwähnten Waffenstillstand namens Hudna verwechselt. Das ist was völlig anderes! Und wenn, dann ist das höchstens historisch zu behandeln.

  2. @ Adnan

    Sie ist nicht einzigartig, sondern unter Diktatoren und Terroristen weit verbreitet. Darunter sind sicherlich auch Muslime. Aber eben auch Christen. Und Sozialisten. Und Kommunisten. Und Faschisten. Und Nazis. Und Putschisten. Und Monarchisten. Undundund…

    Es wird Zeit der bitteren Wahrheit ins Auge zu sehen: Die bösen Jungs sind nicht böse Jungs, weil sie im Koran lesen, sondern weil sie die bösen Jungs sind.

  3. @Paul
    „Es wird Zeit der bitteren Wahrheit ins Auge zu sehen: Die bösen Jungs sind nicht böse Jungs, weil sie im Koran lesen, sondern weil sie die bösen Jungs sind.“

    Hääää, genau das habe ich doch geschrieben!

    Der Islam ist wohl die rationalste Religion die es gibt!
    Also wenn der Stärkere so blöd ist und sich auf einen Waffenstillstand einläßt, dann ist es doch unter machtpolitischen Gesichtspunkten zwingend, dass der Schwächere die Pause ausnützt um massiv aufzurüsten. Da kann man ihm wohl keinen Vorwurf machen, das ist doch völlig rational.

    Natürlich ist das keine Erfindung des Islams, sonderen so funktioniert der Homo Sapiens nun mal und das hat der Islam bestens erkannt.

  4. „Da werden all die Terroristenversteher, die immer so treuherzig Verhandlungen mit der Hamas fordern, jetzt in arge Erklärungsnot geraten.“

    Nö! Weswegen?
    Wenn Eva Longoria zu Rupert Neudeck sagt: „Rupert, ich liebe Dich, aber ich sage das nur, um Dich zu verarschen“, würde Rupert Neudeck eine Stunde später behaupten, dass Eva Longoria ihn liebt. So ticken nunmal Antisemiten: sie glauben selbst dann noch Lügen, wenn der Lügner unumwunden zugibt, dass er lügt.

  5. @ Adnan

    Hääää, genau das habe ich doch geschrieben!

    Hm, ich hätte schwören können, daß ich da einen Hauch von antiislamisch motiviertem Sarkasmus herausgehört hätte.

    […] Natürlich ist das keine Erfindung des Islams, sonderen so funktioniert der Homo Sapiens nun mal und das hat der Islam bestens erkannt.

    Das meine ich. Du erwähnst explizit, daß die einen das erkannt haben. Daß die anderen das ebenfalls tun, und die einen da gar nicht sonderlich negativ auffallen, verschweigst Du, weil Du dann nämlich eingestehen mütest, daß nicht der Islam das Problem ist, sondern die Tyrannei als solche.

  6. @Paul

    „Hm, ich hätte schwören können, daß ich da einen Hauch von antiislamisch motiviertem Sarkasmus herausgehört hätte.“

    Aber Paul, da hast du mich aber völlig falsch verstanden. Islam heißt Frieden! Ich schwör!

    „Das meine ich. Du erwähnst explizit, daß die einen das erkannt haben. Daß die anderen das ebenfalls tun, und die einen da gar nicht sonderlich negativ auffallen, verschweigst Du, weil Du dann nämlich eingestehen mütest, daß nicht der Islam das Problem ist, sondern die Tyrannei als solche“

    Die Tyrannei als solche? Hat dir eigentlich schon mal jemand gesagt, dass du ein tief religiöser Mensch bist? Aber wie hast du geschrieben:

    „Tja, das ist wohl das, was man ein klassisches Geständnis nennt. Da werden all die Terroristenversteher, die immer so treuherzig Verhandlungen mit der Hamas fordern, jetzt in arge Erklärungsnot geraten. Aber des Meisters Unnachgiebigkeit hat auch ihr gutes. Denn wie seine Jünger wegzuerklären versuchen, daß der Boß persönlich ihre Dialogphantastereien als ebensolche bloßstellt, dürfte ein an unfreiwilliger Komik schwer zu überbietendes Schauspiel werden.“

    So so, des Meisters Unnachgiebigkeit hat auch ihr Gutes?!
    Aber was soll’s, du kannst einfach nicht anders. Stiefschwestern können so grausam sein!(Zum Glück nur in einer freien Gesellschaft)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: