Hirnopfer mit geistigem Selbstmatt


Russia warned Iran that its development of rockets and continued uranium enrichment created the impression that Tehran was intentionally ignoring the concerns of the international community.

Created the impression?“ Da hat Rußland so viele große Schachspieler hervorgebracht, und jetzt wird es von Leuten regiert, deren IQ offenkundig unter dem eines halben Doppelbauern liegt. Wie traurig…

~ von Paul13 - Donnerstag, 14. Februar 2008.

Eine Antwort to “Hirnopfer mit geistigem Selbstmatt”

  1. Naja, wenn die blöden Iranskis jetzt auch noch Raketen bauen, die ziemlich weit reichen, werden sie dies schlecht damit begründen können, dass sie damit nuklearen Brennstoff schneller von Atomanlage A nach Atomanlage B transportieren können.
    Und dammit auch die „impression creieren“ könnten,dass ein Raketenschutzschild, sagen wir mal in Polen installiert, vielleicht doch was mit dem Iran zu tun haben könnte.
    Das mag Putin nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: