Es wird ein Heulen und Zähneknirschen sein…


Washington – Wenn am 20. Januar 2009 ein neuer Präsident das Weiße Haus betritt, wird Europa einen kollektiven Seufzer der Erleichterung ausstoßen. Immerhin wird das Schreckgespenst der vergangenen acht Jahre – George W. Bush – verschwunden sein. Es ist nicht so wichtig, wer einzieht; Hauptsache: Bush zieht aus.

Doch bevor die Europäer vor lauter Vorfreude völlig in Wallung geraten, sollten sie einen Blick auf die drei führenden Kandidaten für die Präsidentschaft werfen – Hillary Clinton, Barack Obama und John McCain.

Obwohl die drei aus zwei verschiedenen Parteien kommen und durchaus unterschiedliche Ansätze haben: Die Europäer könnten feststellen, dass ihre außenpolitischen Vorstellungen denen des scheidenden Präsidenten bestürzend ähnlich sind.

Ein sehr schöner Artikel, der fast schon Lust auf den nächsten Präsidenten macht. Auch wenn ich Dubya bereits jetzt nachtrauere, dürften mich die langen Gesichter seiner Gegner hier in Deutschland ein gutes Stück für den Verlust entschädigen.

~ von Paul13 - Freitag, 8. Februar 2008.

4 Antworten to “Es wird ein Heulen und Zähneknirschen sein…”

  1. Noch ist Ron Paul im Rennen!!!

    http://de.youtube.com/watch?v=yCM_wQy4YVg

    Aber von den drei oben genannten dürfte „Hitlery“ am meisten in Deinem Sinne sein, mehr noch als „Dschingis Cain“!

  2. Nur Ron Paul wird selbst wenn er in der Presse regelmaessig auftauchen wuerde nicht gewaehlt. Und selbst wenn es duerfte wohl kaum einer seiner teilweise mehr als laecherlichen Ideen jemals Senat und Congress passieren. Selbst wenn er es ueber die Order versucht waeren die schneller kassiert als er gucken koennte.

  3. @Ausländer: „Der Kongress ist israelisch besetztes Gebiet“ (Pat Buchanan). Du könntest also recht haben. ;-P

  4. @Paleo-Libertarian
    Jetzt wo Du es sagst faellt es mir auch mal wieder auf ;-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: