Bla. Aber egal.


Man soll Trolle ja nicht füttern und schon gar nicht aufwerten, indem man ihr Ego auf die Titelseite bringt, aber der hier ist einfach zu schön. Ein richtiges Prachtexemplar. Bei so einer Vorlage kann ich einfach nicht widerstehen und gebe offen zu, mich in diesem konkreten Fall ausschließlich meinen niederen Instinkten hinzugeben. Und da mir für längere Kommentare momentan leider die Zeit fehlt, schnapp ich mir jetzt ein Bierchen und stelle meine Antwort auf die NBFS-Hauptseite. Ist ja immer noch besser als Pinguine über das Eis zu prügeln.

Stehen die Biedermänner da wie Brandstifter? Stehen sowohl Biedermänner, als auch Brandstifter da?

In Personalunion.

Habe sie drei Hände, eine zum Benzinkanisterhalten, und 2 zum Hämmern mit den Fäusten?

Falsch. Sie haben gelernt, mit einer Faust auf den Feuermelder zu hämmern. Können aber vermutlich nur Primaten.

Und was ist hier eigentlich (grob) gemeint?

Die Heuchelei des SPIEGEL.

Wie äussert sich diese Verwirrung? Kannst du Beispiele zitieren? Was ist mit den Nichtamerkiahassern?

Sie äußert sich in Kommentaren wie beispielsweise Deinem.

Wie viele? Nenne 3.

Hab ich getan. Vielleicht sollte man manchmal die Artikel lesen, zu denen man eine Wortmeldung abgeben möchte.

Wessen? Deine? Die der ganzen Welt?

Meine sollten reichen. Schließlich schreibe ich hier und nicht die ganze Welt.

Wen genau? […] Wer?

Dumme Fragen werden auch durch eine anders formulierte Wiederholung nicht intelligenter. Schau mal unter „Nenne 3“ nach.

Gibt es nicht-akute Anfälle? Wie sehen die aus?

Ach so einer bist Du. Na, dann schau noch mal nach, ob Du nicht noch einen Rechtschreibfehler findest. Und zeigst mir anschließend wo genau auf dem Globus „Amerkia“ liegt. Falls Du schon weißt was das ist, ein Globus.

Gibt es unzweifelhafte Despoten?

Für gewisse Friedenskanzler und andere Realpolitiker schon.

Sind die besser oder schlechter als die zweifelhaften?

Das mußt Du Gerhard Schröder fragen, nicht mich.

Wie ist das gemeint?

Das sind mir die liebsten. Über stilistische Fragen diskutieren wollen, aber in jüngerer Geschichte ist kurz vor der eigenen Kindergartenzeit Schluß.

Wem? Dir? Der Welt?

Der guten Fee. Die schreibt doch dieses Blog, oder?

Tut er das? Begründe.

Die Verteidigung gegenüber der Bedrohung durch Terrorregime zu vernachlässigen, und das dann noch offen mit der Angst vor deren falschen Reaktionen zu begründen, klingt irgendwie nicht so richtig nach Churchill’s Blut-, Schweiß- und Tränenrede, oder?

Was geschah 1987?

2007 minus „mehr als 20 Jahren“ sind nicht 1987, mein pedantischer kleiner Freund. Sei doch so gut und lies mal richtig, was Du kommentieren zu müssen glaubst.

Wann? Wer? wo?

2003 und 2005. Schröder, Gerhard. Saudi-Arabien. Sag mal, würde es Dir sehr viel ausmachen, Dich erst über die Dinge zu informieren bevor Du Laut gibst?

Woraus ergibt sich eine „sozialdemokratische Leseart“?

Vielleicht aus der Politik, die Sozialdemokraten machen?

Wo findet man sozialdemokratische Sympathien für „gestrenge arabische Völkerväter“?

Meiner Erfahrung nach mitunter im Kanzleramt, aber auch verbreitet in untergeordneten Stellen. Außer der Deutsche, der im UNO-Sicherheitsrat „Veto“ gerufen hat, war ein Geheimagent der Linkspartei.

Ich bitte um Quellen, aus denen auch hervorgeht, dass dies grundsätzlich der sozialdemokratischen Sichtweise entspricht.

Find mir erst mal ein paar Sozialdemokraten, die den Sturz von Saddam unterstützt haben. Meine Suche war bisher leider ziemlich erfolglos.

Kapier ich nicht. Was meinst du damit?

Du wirst lachen, aber daß Du das nicht kapierst, glaub ich allmählich auch.

[…] Was ist eigentlich ein overkill?

So was, würde ich sagen. Schön geschrieben, gell?

Waren Hurensöhne das thema politischer Debatten? Woran erkennt man das Verhalten eines Hurensohnes? Hast du da profundere Informationen als ich?

Darf ich Dich mal was persönliches fragen? In welcher Klasse bist Du? Und wo seid Ihr gerade in Geschichte?

Es gibt zur Zeit mehrere Kanzler?

Nein, aber genügend verantwortliche Sozialdemokraten, die zuverlässig da weiter machen, wo der alte Gerd aufgehört hat.

Ich bedauere, dich davon in Kenntnis setzen zu müssen, dass Erstickung für gewöhnlich eher das Ende denn der Anfang ist.

Wie süß, lustig sein kann er auch.

Ich möchte einen Beleg dafür, dass einer der von dir so markierten „Realpolitiker“ Massaker an der eigenen Bevölkerung mit „Frieden“ gleichsetzt. Mit Quellenangabe und Datum.

Geht auch ohne. War nämlich jeder, der der Meinung war, daß die Amerikaner mit ihrem Einmarsch im Irak irgeneinen Friedenszustand beendet hätten. Also eigentlich fast alle. Wobei Du mir aber gerne Quellenangabe und Datum von deutschen Politikern nenne darfst, die das anders gesehen haben.

Was meinst du damit?

Hättest Du den nächsten Absatz vor Deiner Frage gelesen, wäre Dir eine weitere Blamage erspart geblieben. Aber so ist’s auch recht.

Wieso nicht?

Hey, Du machst mir ja wieder richtig Hoffnung.

Aus dem nichtvorhandensein von Panzern in Teheran resultiert eine Defensivstrategie?

Nur mit Humvees wird sich der Regime Change kaum bewerkstelligen lassen. Wobei das aber eh nur eine Metapher war. Und frag jetzt bitte nicht, was eine Metapher ist und wo das steht und wer’s geschrieben hat und mit welchem Recht und welche Schuhgröße er hatte. Das kriegt ihr sicher noch im Deutschunterricht. So in zwei oder drei Jahren. Falls Du fleißig bist und nicht vorher sitzenbleibst.

Wie redest du denn über die israelische Regierung!

Rate mal, was die Abkürzung „inkl.“ bedeutet. Ok, ok, schon gut, kommt alles noch in Deutsch, ich weiß. Wir müssen nur ein wenig Geduld mit Dir haben.

Wen? Dich? Die ganze Welt?

Ich könnte Dich jetzt wieder auf die Stelle aufmerksam machen, wo ich das bereits beantwortet habe, aber ich finde such’s Dir diesmal selber raus. Wenn Du schon in der Schule nicht aufpassen magst, lernst Du dann wenigstens hier was. Und sei es, sich in einem längeren Text zu orientieren.

Dich wundert, dass sie dies nicht tun? Bist du in Behandlung? […] Hä?

Naja, wo Bush doch endlich wieder brav Realpolitik zu machen scheint, kann man schon etwas mehr Begeisterung erwarten, findest Du nicht?

Was ist der Unterschied zwischen einem Apostroph und einem Akzent?

Nach Deiner bisherigen Performance glaube ich nicht, daß Du für die Antwort schon reif bist.

Wer? Du? Die ganze Welt?

Hast Du da einen Knopf wo man draufdrücken muß, damit du das sagst? Oder reicht STRG-C?

Aso. Dann doch eher nur du ;)

Ist doch schon mal was.

Nicht alle kommen aus Offiziersfamilien und wissen etwas mit dieser Anspielung anzufangen.

Es kommen auch nicht alle aus Informatikerfamilien und wissen trotzdem, daß wenn man im Internet auf ein blau unterstrichenes Wort klickt, über dem sich der Mauszeiger in eine kleine Hand verwandelt, dahinter mitunter eine kleine Überraschung auf einen wartet.

Ob du den Unterschied zwischen Pflicht und Gebot kennst?

Es ist meine Pflicht als netter Mensch, Dir zuzuhören. Und ein Gebot der Vernunft, genau das nicht zu tun. Da kommt man schon mal durcheinander.

Du, deine Welt und der ominöse „Realpolitiker“, nehme ich an…

Nicht der. Die.

Ich warte gespannt, ob du das tust.

Hab ich hiermit getan. Und die Eselsmütze steht Dir ganz hervorragend. Ehrlich!

Nicht alle kommen aus Offiziersfamilien und wissen etwas mit dieser Anspielung anzufangen.

Es kommen auch nicht alle aus Informatikerfamilien und… aber lassen wir das.

Nun demonstriere deine Lernbereitschaft.

Da spricht zweifellos der PISA-Weltmeister aller Klassen in flächendeckender Allgemeinbildung. Du mußt unbedingt wiederkommen, hörst Du? Versprich mir das!

~ von Paul13 - Samstag, 4. August 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: