Rote Khmer mit menschlichem Antlitz


Die Bissigen Liberalen haben sich tapfer der wahrlich unangenehmen Aufgabe unterzogen, ein attac-Grundlagenpapier zur Wirtschaftspolitik runterzuwürgen, um es dann Stück für Stück auseinanderzunehmen. Was bestimmt nicht leicht war, betrachtet man diese gruselige Mischung aus dem längst widerlegten Planungsfetischismus der Kommunisten, den rückwärtsgewandten Autarkieträumereien der Nazis und dem ökologisch angehauchten Dezentralisierungsgebrabbel einer modernen Steinzeitgesellschaft. Aber der Aufwand hat sich gelohnt, auch wenn der attac-Originaltext wirklich nur was für starke Nerven ist.

Boches so treffende wie sarkastische Kommentare werden dabei im Unterhaltungswert nur noch von der unfreiwilligen Komik des geballten Schwachsinns übertroffen, der hier so genüßlich zerlegt wird. Spätestens mit diesem völlig wahnwitzigen Konzept für eine zuverlässige weltweite Massenverelendung hat sich attac endgültig auf den Müllhaufen der Geschichte verabschiedet, weil nach den antisemitischen Ausfällen der letzten Jahre jetzt nicht nur jegliche außenpolitische Kompetenz fehlt, sondern auch bei den einstigen attac-Kernthemen Wirtschaft und Soziales unter den hippen Kapuzen der Globalisierungsgegner zunehmend die häßliche Fratze Pol Pots aufscheint.

Wir sollten aber dankbar sein, daß sie die Karten jetzt offen auf den Tisch gelegt und sich so um jede Chance gebracht haben, diese Anleitung zur industriellen Selbstzerstörung jemals an verantwortlicher Stelle umsetzen zu können. Selbst der als „Makroökonom“ durchaus selbst schon berüchtigte Oskar Lafontaine dürfte sich mit Grausen abgewandt haben und bereits darüber nachdenken, wie er schnell eine glaubwürdige Distanzierung von seinen Bündnispartnern formulieren kann. Falls aber nicht, auch gut. Dann haben die attacies die Linkspartei gleich mit erledigt. Und das wär ja auch schon was.

~ von Paul13 - Freitag, 23. März 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: