Neulich, in der der Redaktion


Hein, ich habe Sie zu mir kommen lassen, weil wir dringend was gegen das Image der NeoCons machen müssen. Ok, das ist schon nicht das Beste, aber wir wollen ja, daß das so bleibt. Wenn sich erst mal rumspricht, daß deren Idee einer globalen Verbreitung der Demokratie zumindest vom grundsätzlichen her eigentlich eine feine und schwer abzulehnende Sache ist, die vom US-Präsidenten mal abgesehen vor allem von Linken und ex-Linken vertreten wird, stehen wir dumm da, so weit wie wir uns in Sachen Bush-Bashing aus dem Fenster gelehnt haben.

Daher müssen wir den Begriff von vorneherein so diskreditieren, daß sich hierzulande niemand mehr zu dieser Idee bekennen mag. Ich hab mir überlegt, daß das am besten geht, indem wir ihnen irgendwas anrüchiges unterschieben. Da kein Konservativer in letzter Zeit eine alte Oma die Treppe runtergeschubst hat, kein aktueller Fall bekannt ist, wo er einem Waisenkind wenigstens den Teddybär geklaut hätte, und Sodomie dann doch etwas dick aufgetragen wäre, dachte ich an Antiislamhetze oder sowas, wenn möglich leicht christlich-reaktionär angehaucht.

Wir nehmen uns also irgendeinen konservativen Unsympathen, der eine offenkundige Obsession mit dem Islam hat, verbinden das mit dem in Deutschland negativ besetzten Begriff „neo“, und tun dann einfach so, als ob das irgendwas mit den NeoCons zu tun hätte. Angesichts der auf unserer Leserbriefseite durchschimmernden Intelligenz habe ich nicht den geringsten Zweifel, daß unser Publikum das schlucken wird, selbst wenn der arme Teufel, an den ich als Zielscheibe gedacht hatte, wahrscheinlich nicht mal weiß, wie man „regime change“ buchstabiert.

Also, Hein, schreiben Sie:

Bekommt Deutschland eine neokonservative, anti-islamische Gruppierung? Der Journalist Udo Ulfkotte plant nach Informationen von SPIEGEL ONLINE eine eigene Partei, um „Sonderrechte für Muslime“ zurückzudrängen – zum Beispiel bei Polygamie und Schächtungen…

~ von Paul13 - Freitag, 16. März 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: