Atomstreit: Iran will Nuklearprogramm trotz Sanktionen vorantreiben


Iran gibt sich im Streit um sein Atomprogramm weiter hart. Ungeachtet der Uno-Sanktionen will das Land seine nuklearen Pläne vorantreiben. Mit scharfen Tönen warnte Präsident Ahmadinedschad den Westen vor einem Militärschlag gegen die Islamische Republik.

[…] Der Präsident drohte dem Westen im Falle eines Angriffs auf sein Land mit einem „historischen Schlag“ gedroht. Wenn sich die Länder, die schon im Krieg gegen Irak (1980-1988) Bagdad unterstützt hätten, erneut gegen den Iran wenden würden, würde die iranische Nation ihnen einen historischen Schlag versetzen, sagte Ahmadinedschad.

Es wäre schön, wenn diejenigen, die angeblich davon überzeugt sind, daß das iranische Atomprogramm rein zivilen Zwecken dient (ja, so Leute gibt es tatsächlich, auch wenn man es kaum glauben mag), ein paar erklärende Worte dazu verlieren würden, an welche Art von „historischem Schlag“ Adolfimdschihad hier denn so gedacht haben könnte.

Da er kaum seine lächerlichen konventionellen Streitkräfte gemeint hat und iranisch gesteuerte Terroranschläge jetzt auch nicht mehr so die superneue Sensationsmeldung sind, bleibt in der Kategorie „historisch“ eigentlich nur noch, daß er einen zivilen Reaktor im eigenen Land zur Kernschmelze bringen will und uns so mit einer Art iranischem Tschernobyl zu verseuchen gedenkt.

Aber diese Theorie dürfte selbst für seine treuesten Jünger hier im Westen zu blöd sein, zumal er kaum über eine Wunderwaffe verfügen dürfte, mit der er die Windrichtung beeinflussen kann. Aber seine Apologeten werden sicher eine bessere Erklärung auf Lager haben. Oder etwa nicht?

~ von Paul13 - Dienstag, 2. Januar 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: