Fuchs und Krokodil


 

Einerseits finde ich es richtig traurig, daß der Crocodile Hunter nicht mehr unter uns weilt, nicht zuletzt auch, da er 2 kleine Kinder hinterläßt, deren Papa starb, weil er anderen Kindern auf der ganzen Welt eine exotische Tierwelt immer auf eine nette Weise nahegebracht hat, die zwar pädagogisch nicht unbedingt wertvoll war, dafür aber über genügend Witz verfügte, um auch die Kids des Jahres 2006 wenigstens temporär vom sonst konsumierten Zeichentrickschund wegzulocken, was einem Bernhard Grzimek oder Heinz Sielmann kaum noch gelungen sein dürfte.

Aber andererseits ist das hier ist einfach zu komisch geschrieben, als daß ich es mir verkneifen könnte, darauf hinzuweisen. Ich hoffe, Steve Irwin verzeiht mir, daß ich noch ein letztes Mal über die Eskapaden unseres Lieblings-Australiers lachen wollte. Ich werde ihn trotzdem vermissen.

~ von Paul13 - Dienstag, 5. September 2006.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: