Großauftrag: Büro Albert Speer baut gigantische Autostadt in China


Das deutsche Architekturbüro Albert Speer soll sich einen neuen Großauftrag in China gesichert haben: Es bekam einer Zeitung zufolge den Zuschlag für den Bau einer monströsen Autostadt bei der Industriemetropole Changchun.

Albert Speer? Baut? Gigantisch? Monströs? Wie abgefahren! Denn seien wir mal ehrlich, wenn eine Firma mit DIESEM Namen klein, mittelmäßig, einen Supermarkt oder gar nicht bauen würde, dann wären wir doch alle ein wenig enttäuscht, oder? Man darf also gespannt sein, wie die Autos am Ende untergebracht sein werden.

Mir würde da spontan so eine Kuppelhalle von, sagen wir, ca. 300m Höhe vorschweben. In Papas alten Unterlagen auf dem Speicher sollte sich doch sicher noch die eine oder andere Skizze dazu finden lassen. Und dann können die ehemaligen Kameraden von Volkswagen ihre Protzbauten in der Pfeife rauchen…

P.S.: Was sagt eigentlich die Titanic dazu? Das wäre doch DIE Vorlage!

~ von Paul13 - Freitag, 27. Januar 2006.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: