Transatlantische Beziehungen: Rice bittet die „alten Europäer“ um einen Neuanfang


Das hättet Ihr wohl gerne, daß die Amerikaner auf Knien angekrochen kommen, und uns um etwas bitten müssen. Aufwachen, SPIEGEL, Condoleezza Rice ist mit Forderungen an die Europäer herangetreten. Sie hat sie vielleicht etwas diplomatischer verpackt, als Donald Rumsfeld das getan hätte, aber in der Sache blieb sie knallhart:

Diejenigen Länder, „die auf der richtigen Seite, der Freiheit“ stehen, hätten die Verpflichtung, den anderen Ländern auf ihrem Weg zur Freiheit zu helfen. Die USA und Europa sollten also prüfen, wie sie die Macht ihrer Partnerschaft einsetzen könnten, um die gemeinsamen Ideen weiter voranzubringen. Der Fall der Berliner Mauer, die Entwicklung zum Frieden auf dem Balkan und Afghanistan nannte die Außenministerin als Beispiele für das schon zusammen Erreichte.

Sofern die Europäer glauben, auf der richtigen Seite zu stehen, ergibt sich daraus eine Verpflichtung, nicht eine zu gewährende Gnade. Und ob Berliner Mauer, Frieden auf dem Balkan oder Wahlen in Afghanistan: Dies sind alles Erfolge amerikanischer Außenpolitik, die gegen den zum Teil erbitterten Widerstand der Europäer errungen werden mußten.

Wenn es natürlich den Europäern hilft zu denken, sie hätten sich durchgesetzt, sei’s drum. Wenn das dazu führt, daß sie den USA bei der globalen Demokratisierung helfen, anstatt ihnen andauernd Steine in den Weg zu legen, sollen sie gerne glauben, sie wären gebeten worden. Hauptsache sie spuren und kommen endlich in die Schuhe.

~ von Paul13 - Mittwoch, 9. Februar 2005.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: