Jenseits von Arafat


Die Amerikaner: George W. Bush hat die Rolle seines Landes in der Region völlig neu definiert. Mögen die USA bis 2000 auch Despoten gestützt (Ägypten) und Tyrannen bombardiert haben (Libyen) – sie waren Vermittler, wenn es in Palästina drauf ankam. […] Amerika zieht deshalb beispiellosen Hass auf sich. Nichts Neues seit dem 11. September? Irrtum. Beunruhigend ist, dass nicht nur wurzellose Terroristen Amerika verabscheuen. Es sind konservative, auf Stabilität bedachte Araber, die Amerika hassen lernen. Jene also, die befreit, beschützt, demokratisiert werden sollen.

Mit anderen Worten: Die USA müssen im israelisch-palästinensischen Konflikt wieder mehr als Vermittler und weniger als Partei auftreten, dann haben die Araber sie auch wieder lieb. Nur wie kommt es dann, daß gerade als die Amerikaner unter Bill Clinton besagte Vermittlerrolle hatten, bei al-Qaida die Vorbereitungen für den 11. September liefen?

Und selbst wenn alles mit einem „sowas kommt von sowas“ erklärbar wäre, wieso wird eine derartige Logik eigentlich immer nur den Feinden Amerika’s zugebilligt, aber nie Amerika selbst? Vielleicht ist man in den USA auch ein wenig vergrätzt darüber, daß am 11. September 3000 völlig unbeteiligte Zivilisten ermordet wurden. Und könnte die Parteinahme für Israel nicht auch damit zu tun haben, daß hier nicht ganz so viele Sternenbanner verbrannt werden?

Wie wäre es damit, wenn die arabische Welt erst mal ein paar alte Traditionen wie Diktatur, Terror, Faschismus und Islamismus zugunsten von Menschenrechten, Demokratie, Freiheit und Gleichberechtigung der Frau über Bord werfen würde? Ein bißchen mehr Mühe, dann klappt’s auch mit dem amerikanischen Nachbarn.

~ von Paul13 - Freitag, 12. November 2004.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: