Israel vor der US-Wahl: Heimspiel für Scharons Traumpartner


Einen Amerikaner gibt es allerdings, dem etliche Palästinenser gerne ihre Stimme geben würden – doch der steht nicht zur Wahl: Bill Clinton.

Ach, auf einmal! Das hättet Ihr billiger haben können, Ihr Schnellmerker. Einfach damals, als Euer Wunschpräsident noch was zu sagen hatte, in Camp David unterschreiben bzw. Eurem tollen Führer einen Tritt in den Arsch geben, damit er es tut, und ihr hättet vielleicht schon einen eigenen Staat.

Überhaupt sähe die Welt heute wohl anders aus, und wer weiß, vielleicht wäre Bush nicht mal Präsident geworden. Aber hätte, wäre, könnte – das Bonmot, daß Ihr keine Gelegenheit verpaßt, eine Gelegenheit zu verpassen, kommt nicht von ungefähr. Lernt was draus. Wenigstens jetzt.

~ von Paul13 - Dienstag, 2. November 2004.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: