Fischer: Assoziierungsabkommen mit Syrien „unterschriftsreif“


Damaskus – Das Assoziierungsabkommen zwischen Syrien und der Europäischen Union soll nach den Worten des deutschen Außenministers Joschka Fischer (Grüne) in Kürze unterzeichnet werden. Er habe der syrischen Regierung eine Erklärung übermittelt, nach der das Assoziierungsabkommen unterschriftsreif sei, sagte Fischer am Samstsag in Damaskus. Auch sei die Frage der Massenvernichtungswaffen geklärt. Im Gegenzug für eine Unterzeichnug des Assoziierungsabkommens hatten die 25 EU-Staaten im Mai verstärkte Anstrengungen von Syrien im Kampf gegen ABC-Waffen gefordert. Damaskus hatte seinerseits gefordert, dass der gesamte Nahe Osten frei von solchen Waffen sein müsse.

Fischer äußerte nach Gesprächen mit dem syrischen Staatschef Bashar Assad und Außenminister Faruk Sharaa die Hoffnung, dass Damaskus eine „konstruktive Rolle“ bei den Bemühungen um Frieden im Nahost-Konflikt und dem geplanten israelischen Abzug aus dem Gazastreifen spielen werde.

Super, endlich ein Assoziierungsabkommen mit einem weiteren Diktator! Und dann auch noch genau der richtige: Massenvernichtungswaffen? Kein Problem, alles unter Ehrenmännern per Handschlag geklärt! Das gemeinsame WMD-Entwicklungsprogramm mit dem Irak und dessen mutmaßlich in Syrien vergrabenen Produkte? Alles nur Greuelpropaganda! Rückgabe der von Saddam geraubten Milliarden an den Irak? Die sollen nicht so kleinlich sein! Unterstützung von Terroranschlägen gegen die Alliierten im Irak? Strafe muß sein! Angriffe der Hisbollah als Druckmittel gegen Israel? Ist doch ein Fuchs, dieser Assad! Der Verbindungen des neuesten Anschlags in Be’er Sheva nach Damaskus? Alles nur Lügen, um den Widerstand der Palästinenser zu diskreditieren! Ein paar Alibiworte zu den Menschenrechten und herzlich willkommen!

Wenn man bisher die Existenz von Eurabia-Überlegungen für eine wilde Verschwörungstheorie gehalten hat – spätestens jetzt dürfte sich das erledigt haben. Aber was fast noch erschreckender ist als die anti-amerikanischen Phantasien größenwahnsinniger Präsidenten gewisser europäischer (Ver)Führungsmächte: Daß unser aller Lieblingsfischer da mitmacht. Denn man kann sich kaum vorstellen, daß er tatsächlich so naiv ist, und die Großmächtcheninteressen unserer Erbfeunde jenseits des Rheins bei der ganzen proarabischen Puderzuckerindenhinternblaserei nicht durchschaut. Durchschaut er sie allerdings doch, so beginnt man sich unweigerlich zu fragen, wieso er sich da zum Komplizen machen läßt. Obwohl – Fischer mit Pickelhaube auf der Jagd nach einem Platz in der gallischen Sonne, das hätte was…

~ von Paul13 - Freitag, 3. September 2004.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: